Elektrik selber machen

Elektrik – Das darf man selber machen.

 

Einleitungsvideo

 

Vorwort: Laut Niederspannungsverordnung dürfen Arbeiten an elektrischen Anlagen nur von Fachkräften ausgeführt werden. Betriebe müssen dazu auch einen Meisterbrief haben, da man sonst keinen Strom vom Energieversorger bekommt. Das hängt damit zusammen, dass durch falsche Installation Sach- oder Personenschäden entstehen können. Es dient also unserem Schutz. Außerdem könnte es Versicherungsprobleme geben.

Aber es gibt auch den Zusatz, dass einige Arbeiten unter Aufsicht von Laien ausgeführt werden dürfen. Das sind mehr als man denkt und hier mal einige Anregungen:

  • Erdungsband im Außenbereich einziehen
  • Wanddurchbrüche für die spätere Kabelverlegung machen
  • Dosenlöcher bohren
  • Leerrohre verlegen
  • Anbringen von Halterungen, Butterflys und Verlegerohren in Decken, Keller und Dachboden.
  • Mantelleitung verlegen
  • Verlegung von Mantelleitung in Schutzrohren ( Bodenverlegung )
  • Verlegung von Schwachstrom wie Netzwerk, Computerkabel, Telefon, Sound, Antenne oder Steuerkabel.
  • Dosen verschrauben und mit den Mantelkabeln bestücken ( Ideal, wenn man selber Rigips Wände stellt ).
  • Sofern ihr ein Klicksystem verwendet, dürft ihr auch die Deckenbeleuchtung ab der Abzweigdose anschließen.
  • Brandmelder auf Batteriebasis anbringen
  • Sofern ihr auf Windkraft oder Solar setzt, dürft ihr auch 12V Kabel verlegen, 12V Dosen anbringen, die man für Laptops oder USB Ladegeräte nutzt. Auch 12V Beleuchtung fällt darunter.

 

Was kann man bei der Elektrik sparen?

Sicherlich hängt das davon ab, wieviel Zeit ihr habt und was ihr euch zutraut. In der Regel reden wir von bis zu 40%, wobei es auch mehr sein kann, wenn ihr die Deckenbeleuchtung noch macht. Im Idealfall könntet ihr bis zu 50% einsparen.

Sparen könnt ihr dabei auch an Zeit, wenn ihr verschiedene Dinge verbindet. Durchbrüche könnt ihr gleichzeitig mit denen für Heizung / Sanitär verbinden. Wenn ihr die Rigipswände selber macht, könnt ihr gleich die Dosen setzen und die Kabel einführen. Beim Abhängen der Decke könnt ihr gleich Butterflys anbringen usw.

Auswirkungen auf die Muskelhypothek

Die Bank möchte natürlich wissen, wie ihr die Muskelhypothek abarbeiten wollt. Das muss plausibel sein. Bei der Elektrik könnt ihr die oben genannten Arbeiten anbringen, da diese auch vom Gesetzgeber erlaubt sind. Damit sollte es bei der Muskelhypothek keine Bedenken geben.