Familystyle 26.01 S

Familystyle 26.01 S

Das 26.01 S ist ein typisches Mehrfamilienhaus mit einer kleinen Wohnung unten, sowie 1,5 Etagen für die Bauherren. Ob man das nun in der Familie oder normal vermietet, muss jeder selber wissen. Bedenkt man den Aufpreis vom 15.01 S oder 16.01 S zum 26.01 S und die damit verbundenen Mehrkosten, ob sich der Aufwand, Lärm und möglicher Ärger rechnet. Sagen wir einmal, der Aufpreis wäre 100.000€, dann müsst ihr etwa 150.000€ zurückzahlen. Das braucht schon einige Mietzahlungen, bis das wieder drin ist. Allerdings gibt es Förderungen, die nach Wohneinheiten abgerechnet werden. Dann wären wir bei einem echten Schnäppchen.

Einziger Wehrmutstropfen ist die Statik. Offensichtlich kommt man da schon etwas an die Grenzen und braucht viele tragende Wände, vor allem im Erdgeschoss. Auch wenn die Grundrisse außerordentlich gefällig sind, viele Möglichkeiten für Änderungen gibt es nicht. Ihr könnt natürlich die Statik ändern und entsprechend neu berechnen lassen, aber das dürfte hier nicht einfach sein.

Die gesamte Wohnfläche beträgt 232m², wobei etwa 70m² auf die Einliegerwohnung entfallen.

Im üblichen Lieferumfang ist eine Dämmung außen dabei, der Außenputz, die Außentür, Fenster, Rollläden einfach, Dach, Lieferung, kran, Aufbau, Versicherungsschutz  und kleine Anpassungen zur Farbe und Haustür sind bei der Bemusterung auch dabei. Ihr sprecht das natürlich mit dem Architekten ab, der ebenfalls im Preis inbegriffen ist. Wenn ihr Extrawünsche habt, wird das auch extra abgerechnet. Basis ist der übliche weiße Würfel mit Dach.

utlet bei bergfreunde.de sparen
Outlet

Details und Zahlen zum 26.01 S

Bautyp: Fertighaus mit Satteldach
Nettofläche: m²
Wohnfläche: 232m²
Grundfläche Haus: 10,64 m x 15,44 m
Etagen: 1,5
Preis: 139.000€
Preis pro m²: 600€
KfW möglich: 55, 40 und 40+
Heizungsförderung: 35% möglich

 

Preis Familystyle 26.01 S

Da findet man im Netz Preise zwischen 100.000 und 138.000€, wobei die 138.000€ wohl der Massa Preis ist. Ich habe aber auch 120.000€ und 130.000€ im Netz gefunden. Woher dieser Preisunterschied oder Preissprung kommt, weiss ich aber auch nicht.

Preis pro m² Wohnfläche: 595€

Mögliche Förderungen

  • Ihr habt 2 Wohneinheiten, was euch bei einigen Förderungen auch doppeöte Förderungen ermöglicht. KfW und evtl. die Landesbanken gehören dazu.
  • Zusammen mit einem Bafa Energienerater und zusätzlichen Maßnahmen, könnt ihr relativ einfach KfW55 erreichen. Auch KfW 40 und 40+ sind gut möglich und es gibt aktuell einen Tilgungszuschuss von bis zu 30.000€.
  • Der Energieberater von bis zu 50% von der Bafa gefördert
  • Eure Wärmepumpe und Biomasse Heizung werden mit bis zu 35% gefördert
  • Auch Anbauten wie Solarthermie werden gefördert
  • Landesbank vergibt meist günstige Kredite und Zuschüsse
  • Weitere regionale Förderungen möglich

 

Gestalte dein Haus mit 3D selber

Lifestyle 14.01 S
Lifestyle 14.01 S

Ich habe euch ein 3D Programm herausgesucht und Vorlagen für Erd- und Dachgeschoss erstellt. So könnt ihr ganz einfach euer Haus nach euren Wünschen anpassen und sogar einrichten. Selbst die Wände sind farblich in tragend und nicht tragend eingezeichnet.

Ihr könnt:

  • Wände herausnehmen oder dazu bauen
  • Kniestöcke anpassen
  • Fenster und Türen verrücken
  • Ihr arbeitet in 2D und das Programm gibt es sofort als 3D aus
  • Drehen, schieben, vergrößern geht ganz einfach
  • Es gibt zahlreiche Einrichtungsgegenstände
  • Privat kostenlos, kostenpflichtig enthält weitere Möglichkeiten

3D SoftwareVorlage ErdgeschossVorlage Dachgeschoss


Erdgeschoss

Hier sind alles tragende Wände. Der Grundriss wird von der Trennung in der Mitte bestimmt. Die Einliegerwohnung hat einen seitlichen Eingang, ein Bad, HAR, einen offenen Wohn- und Essbereich, Schlafzimmer, sowie ein Gastzimmer. Eine typische 2 Personen Aufteilung. Bedingt durch den Grundriss und die geschlossene Wand, ist nicht viel Licht im 40m² Wohnzimmer. Es gibt nur eine Doppeltür.

Die andere Hälfte hat ebenfalls einen Wohn- und Essbereich von etwa 40m², aber 4 Fenster und davon 2 Doppelte. Hier gibt es noch den etwas größeren Flur mit Treppe, den Hausanschlussraum und ein WC.

 

Dachgeschoss

Hier habt ihr viele Zimmer, für die Kids, Schlafzimmer, Hobby, Lager oder was auch immer. Dazu kommt ein Waschraum und Bad. Hier sind zwar auch einige tragende Wände, aber auch einige Normale. So bleibt ihr zumindest im Dachgeschoß etwas flexibler und könntet sogar 2 große Räume machen, oder den HWR weglassen und lieber ein größeres Bad. Eine Tür für das Elernschlafzimmer mit großem Bad ist auch recht clever. Außerdem dienen Treppe und Bad 2 wie eine weitere Trennung zu den 3 Kinderzimmern.

 

Keller

Es sind zwar fast überall Bilder mit einem Kellergrundriß zu finden, aber weder Keller noch Bodenplatte sind im Basispaket dabei.

 

Gib deine Bewertung zu diesem Haus ab
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]