Fertighaus bei Ebay

Geht das und welche Vor- bzw. Nachteile gibt es?

Video

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Akku Schlagbohrschrauber PSB 1800 LI-2 (2 Akku, 18 Volt System, im Koffer)
  • Der Akku-Schlagbohrschrauber PSB 1800 LI-2 - für kraftvolles sowie bequemes Schrauben und Bohren
  • Mit 20 Drehmomentstufen, Bohrstufe und 2 Gängen mit innovativem Vor-/Rückwärts-Schalter für eine perfekte Kraftübertragung beim Bohren/Schrauben
  • Separat zuschaltbare Schlagfunktion zum Bohren in Mauerwerk
  • Keine zusätzliche Kraftanstrengung durch kompakte und leichte Bauweise
  • Lieferumfang: PSB 1800 LI-2, 2 Akkus, Ladegerät, Schrauberbit, Koffer
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Akku Schlagbohrschrauber PSB 18 LI-2 Ergonomic (ohne Akku, 18 Volt System, bürstenloser Motor, im Karton)
  • Der Akku-Schlagbohrschrauber PSB 18 LI-2 Ergonomic - mit einzigartiger Form für eine ideale Kraftübertragung
  • Mehr Drehmoment und mehr Leistung dank bürstenlosem EC-Motor
  • Mit Rückschlagsensor für mehr Sicherheit: Sensor erkennt ein plötzliches Blockieren und stoppt den Motor
  • Anwendung: Schrauben / Bohren / Schlagbohren
  • Lieferumfang: PSB 18 LI-2 Ergonomic, Schrauberbit

Bericht zum Ebay Beitrag

Bei der Google Suche wurde mir unerwartet ein Fertighaus bei Ebay angezeigt. Bei Ebay, echt jetzt? Da ist die Neugier groß und einmal angeschaut.

Viele Angebote gibt es nicht, aber es reicht ja das eine Fertighaus, was zu mir passen würde.

Was gibt es da genau?

  • Es gibt mehrere Anbieter für Bausatzhäuser und Fertighäuser mit unterschiedlichen Konzepten
  • Teilweise werden die Bausätze auch aus Pole, Tschechien oder Russland geliefert.
  • Ihr könnt euch oft für 5€ Unterlagen zu unterschiedlichen Fertighäusern bestellen
  • Es gibt Die Holzrahmen, die zu euch geliefert werden und das gesamte Grundgerüst darstellen. Interessant fand ich, dass man da auch einen Zimmermann zusätzlich bestellen kann, der beim Aufbau hilft.
  • Es gibt Ausbauhäuser, die außen fast fertig sind.
  • Es gibt Bausatzhäuser, die man als Blockhaus kaufen kann

Bei den Unterlagen waren tatsächlich einige dabei, die mein Interesse geweckt hätten. Bei den Fertighäusern war für mich nur wenig, aber für euch vielleicht das ein oder andere gute  Angebot dabei. Man kann ja nie wissen.

.

 Das hat uns gefallen

  • Es gibt mehrere Anbieter
  • Es gibt auch deutsche (Handwerks)firmen
  • Alle Telefonate liefen recht angenehm
  • Es gibt den Ebay Käuferschutz
  • Bewertungen sind ein erster Hinweis zum Anbieter

Das hat uns nicht gefallen

  • Nicht alle sind gut beschrieben
  • Für den Laien dürften die Folgekosten schwierig einzuschätzen sein
  • Planungssicherheit ist bei Lieferungen aus dem Ausland und Lieferproblemen schwer einzuschätzen

Bedenken und Telefonate mit den Anbietern


Eigentlich ist es auch nur eine normale Werbung, wie eine Anzeige in der Zeitung.

Meine Bedenken:

  • Wie passen die Selbstaufbauhäuser zu unseren Bauvorschriften und wie bekomme ich das heraus?
  • Wie seriös sind die Anbieter?
  • Spart man dabei tatsächlich?
  • Was passiert bei Baupfusch?
  • Ist es umweltfreundlich?
  • Wie sieht es mit Zoll aus?

Liest sich erst einmal wie ein Script für diese Hausbau Sendungen… aber mir wäre Planungssicherheit am wichtigsten. Daher würde ich so vorgehen:

  1. Erfahrungen im Netz suchen, ob andere damit bereits positive Erfahrungen gemacht haben
  2. Abklären, ob diese Häuser oder Bausätze zu unseren Bauvorschriften passen und was die Statik da sagt.
  3. Gründliche Prüfung der Anbieter. Nur Bewertungen würden mir da nicht reichen. Zumindest würde ich noch eine Schufa Auskunft holen, im Internet die Firma googeln und nach Referenzen fragen.
  4. Ich würde mir ein ähnliches Haus von einem anderen Anbieter suchen und die Preise vergleichen. Die müssen zum Schluss auf demselben Stand sein und ggf. auch mit Handwerksleistungen vergleichen.
  5. Ich würde eine Bauherren Haftpflicht abschließen und schauen, was bei Baupfusch passiert und wie man damit umgehen würde. Kommen diese Fertighäuser aus anderen Ländern, wird einem diese Versicherung nur wenig helfen.

Telefonate mit den Anbietern

Überraschung? Irgendwie schon.

Auch wenn wir Corona haben, Anrufbeantworter oder Rückruf sollten in diesen Preisklassen möglich sein. Da haben einige Anbieter noch Luft nach oben.

Bei einem Telefonat wurde mir klar, dass Ebay ein ganz normaler Vertriebsweg ist. Aber während Anzeigen in Zeitschriften oder bei Google teuer sind, haben einige Anbieter Ebay als Kanal entdeckt. Clever! Die könnten also auch in meiner Umgebung sitzen und ich im Amtsblatt von denen eine Anzeige lesen. Deswegen sind die weder schlechter, noch besser oder gar unseriös. Dies müsste ich vor Ort genauso gründlich prüfen, wie bei Ebay und anderen Formaten.

Die ich erreicht habe waren sehr aufgeschlossen. Nicht zuletzt ging es mir um die Zuverlässigkeit und Seriosität. Das kann ich kaum mit einem Telefonat klären. Aber die Frage nach einer Referenz oder ob man sich etwas ansehen kann ist mir wichtig und die Antworten waren ganz unterschiedlich. Eine Firma die Fertighäuser aufbaut hat solche Referenzen eher als ein Importeur von Bausatzhäusern.

Beratung war immer wichtig, wurde sehr oft erwähnt und angesprochen. Bei einigen macht man das über Whatsapp Gruppen, andere machen Vorgespräche oder Beratungstermine im Büro aus, wo ein Hundert Zoll TV ein Raumgefühl geben soll.

Ebay als neues Format?

Klares Jein.

Ich denke es wird die aktuellen Verkaufschannels etwas erweitern. Ich sehe nicht, dass Ebay besser oder schlechter ist. Die Anbieter wissen auch, dass es Neuland ist. Aber sie betonen auch, dass es in anderen Ländern normal ist und sich schon vor vielen Jahren durchgesetzt hat.

Würde ich nun kaufen?

Mit Referenzen, Berichten oder etwas, dass mir Planungssicherheit ! garantiert, würde ich es in Betracht ziehen. Ich würde genauso vergleichen, auch mit anderen Herstellern, wie ich das bei unserem Haus gemacht habe. Bei einem Bausatzhaus würde ich mir dennoch einen Zimmermann dazu buchen, obwohl ich gerne mit Holz arbeite. Ich baue ja nicht ein Gartenhaus, sondern was fürs Leben.

Dennoch müsste sich der zusätzliche Aufwand auch lohnen. Entweder im Preis, durch besondere Anbauten oder in der Qualität.

Worauf muss man achten?

Bei den Angebote der Fertighäuser und Bausätze, aber auch bei den Telefonaten sind mir Sachen aufgefallen, die man bedenken sollte. Keine Dramen, aber mehr oder weniger wichtig.

  • Wie läuft das mit der Baugenehmigung?
  • Braucht man zusätzlich einen Architekt?
  • Wie passt das Fertighaus zu den regionalen Bauvorschriften?
  • Wann kann geliefert werden?
  • Habe ich Zugriff auf die Planung und kann Wünsche äußern?
  • Wer ist Ansprechpartner, wenn etwas nicht richtig läuft?
  • Wie gestalten sich Anlieferung und Aufbau?
  • Gibt es eine Bau- und Leistungsbeschreibung?
  • Was muss im Vorfeld der Lieferung organisiert und erledigt sein?

l.