Holzpreise explodieren

Warum und was bedeutet das beim Hausbau?

Video der Holzpreise

Lasst euch nicht zu einer vorschnelle Unterschrift drängeln, nur weil der Verkäufer euch unter Zeitdruck setzt. Ein Verkäufen kann die Preise und Lieferbarkeit nicht steuern! Nach wie vor gilt, mehrere Angebote einholen vergleichen und die Anbieter prüfen.

Holzpreise – Eigentlich ist es anders herum…

Holz war schon immer ein beliebter Rohstoff, aber der aktuelle Preisanstieg hat viele Folgen für den Hausbau, die sich direkt und auch indirekt auswirken. Das reicht von Preiserhöhungen bis zum Baustop. Und es ist leider nicht so ganz richtig, dass nur Amerika und China den Markt leer kaufen, die Probleme liegen noch ganz woanders, was die Situation schwierig machen wird.
Der Holzpreis ist am Boden!

Das hört sich nun irre an, aber es ist so. Es geht nicht darum was ihr oder Amerika bezahlt, sondern das was diejenigen bekommen, die tatsächlich arbeiten. Ich meine den Preis für die Holzbauern. Aber wo geht das ganze Geld hin? An die Sägewerke, Export und Spekulanten… Beim Holzbauern kommt so wenig an, dass es sich für viele seit 2020 gar nicht mehr lohnt zu ernten. Von 2018 auf 2020 ist der Holzpreis von etwa 100€ auf ruinöse 65€ gefallen.

Wir haben das ja immer wieder, wie beim Schrottpreis oder der Milch. Nur ging es bei der Mlch eher darum, dass im Discounter diese schön günstig war. Beim Holz ist es reine Gier und Spekulation. Aktuell spekuliert man darauf, dass die Holzpreise noch weiter fallen, da eine Käfersaison bevor steht.
In dieser Situation ist es nachvollziehbar, dass die Holzbauern angesichts der absurd niedrigen Preise, sich auf lukrativere Dinge konzentrieren. Es rechnet sich schlichtweg nicht für sie.

Die Lösung?

Erst muss der hohe Preis auch mal bei denen ankommen, die arbeiten und den Rohstoff beschaffen. Nur so können wieder Kapazitäten erhöht werden. Zumindest aus meiner Sicht.

Was bedeutet der Holzpreis das für den Hausbau?

• Es ist kaum Holz am Markt und das führt zu Engpässen in der Versorgung
• Betreffen wird das vor allem Hausbauer, die Massiv bauen und einen Dachstuhl brauchen
• Große Fertighausanbieter haben meist stabile Lieferketten und Verträge
• Es wird sich unterschiedlich auf den Preis auswirken
• Ohne Holz drohen auch Bauverzögerungen bis hin zum Baustop
• Auch bestehende Verträge mit Angeboten, können zu nachträglichen Preiserhöhungen führen

So viel zur Kurzform, nun ins Detail.

Die Folgen im Detail

Bestehende Verträge

Wer sich hier in Sicherheit wiegt, der sollte sich genau seine Verträge ansehen. Prüft mal nach ob folgende Dinge im Vertrag sind:

  • Gibt es eine begrenzte Festpreisgarantie
  • Gibt es Rohstoffpreise Klauseln
  • Was passiert, wenn ihr erst später bauen könnt?

Im Zweifelsfall, wenn Forderungen kommen, sucht euch einen Anwalt für Baurecht und lasst den Vertrag prüden

Aktuelle Angebote

Diese werden wohl bereits nach den gestiegenen Preisen gemacht. Angebote sind verbindlich, aber schaut ins Kleingedruckte. Wenn ihr einen Kostenvoranschlag bekommt, dann kann der deutlich teurer werden.

Aber der Markt reagiert sehr schnell, vor allem bei Preisen. Es kommen ja 2 Erhöhungen auf euch zu. Die übliche jährliche Anpassung, dazu die von dem Holz. Erste Hersteller kündigen Preiserhöhungen von 5-6,5% an und es könnte noch mehr werden.

WICHTIG: Passt vor allem auf eure Verträge auf und was die zu Rohstoffpreisen sagen.

Preisänderung von 17.000€

Ein Hausbauer hatte ein Angebot vorliegen und sich noch nicht entschieden. Dann kam die Holzanpassung und die 17.000€ Aufpreis. Das günstigere steht ihm nun nicht mehr zur Verfügung. Auch andere Bauherren berichten von Nachzahlungen von 4-7.000€, je nach ihren Verträgen.

Ob das rechtens ist, wäre dann eine Frage für einen Rechtsanwalt.

Lieferengpässe

Das kann zu Bauverzögerungen bis hin zum Baustop führen. das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Denn damit steht auch ein Teil der Planungen auf der Kippe. Der Zeitplan für die Handwerker ändert sich und dann kann es lange dauern, bis der Heizungsbauer wieder Zeit hat.

Und wenn der Heizungsbauer später kommt, kann auch der Estrichleger erst später kommen usw. Ein Teufelskreis.

Vor allem könnt ihr da nichts machen. Die Situation kann man nicht einfach mal beschleunigen.

ss